Henrik Stachowicz
Weil Moers.

Über Mich

Ich bin Henrik Stachowicz, Ihr Kandidat für Moers.

Direktkandidat für den Wahlkreis Utfort
Listenplatz 4

Ich bin 19 Jahre alt und wohne schon fast mein ganzes Leben lang in Moers-Utfort. Ich spiele Basketball und studiere Volkswirtschaftslehre.
Weil in der lokalen Politik viele Herausforderungen auf unsere Stadt warten, möchte ich selber anpacken.
Als jüngster Kandidat für den Stadtrat kämpfe ich für eine mutige und moderne Stadtpolitik, die vor allem ihren Bürgerinnen und Bürgern dient. Neue Denkanstöße für unsere Politik vor Ort! Weil Moers.

Download Pressefoto

Positionen

Eine offene Politik, die verantwortungsvoll mit dem Vertrauen und Geld der Moerser umgeht, ist mein Selbstverständnis.
Mit Mut zum modernen Moers.

Digitalisierung

Verbannen wir Warteschlangen vor dem Bürgeramt in die Geschichtsbücher. Alle Leistungen des Bürgerservice müssen zukünftig sicher und einfach online verfügbar sein, dennoch sollen auch weiterhin persönliche Ansprechpartner ergänzend erhalten bleiben. Ihre Zeit ist zu kostbar!

Auch die Verwaltung muss so digital werden wie die Moerser selber! Durch digitalisierte Prozesse wird die Verwaltung effizienter. Raus aus dem letzten Jahrhundert!

Transparente Politik

Schauen Sie der Politik über die Schulter und beenden sie undurchsichtige Entscheidungen aus den Hinterzimmern! Wir fordern die Live-Übertragung aller Sitzungen des Stadtrats und anschließende Verfügbarkeit zum nachträglichen Anschauen. Machen Sie sich ein eigenes Bild. Wer für Sie im Stadtrat sitzt, muss auch nach der Wahl für die Bürgerinnen und Bürger einstehen.

Kastellplatz erhalten, Bebauung verhindern

Der Kastellplatz ist der zentrale Ort für unsere einzigartige Kirmes, unseren idyllischen Weihnachtsmarkt und zahlreiche Veranstaltungen, die unser Stadtleben lebendig machen. Eine verbessernde Umgestaltung einiger anliegender Gebäude ist wichtig, aber gegen die Bebauung und das Ende von Kirmes und Weihnachtsmarkt werde ich kämpfen!

Umwelt

Die Ausrufung des Klimanotstands in Moers wurde dazu genutzt, sich der Erarbeitung echter Umweltschutzmaßnahmen zu entziehen.
Begrünungsprojekte von Alleen, Dächern städtischer und privater Gebäude und Fassaden sollen gefördert werden. Dazu soll die Stadt Geldförderungen von EU, Bund und Land endlich abrufen! Ich möchte ein Ende der trügerischen Symbolpolitik und den Anfang echter pragmatischer Lösungen.

Soziale Marktwirtschaft

Moers wächst mit seinen Menschen, seinen Kreativen und seinen Machern. Kleine bzw. mittlere Unternehmen und Betriebe sind das Herzstück unserer sozialen Marktwirtschaft vor Ort. Ich möchte mich für eine hervorragende Infrastruktur und niedrige Gewerbesteuer einsetzen, die es diesen Unternehmen und Betrieben in Moers ermöglichen, attraktive gerecht bezahlte und nachhaltige Arbeitsplätze zu schaffen und so die Wirtschaftsstruktur stärken.

Sichere Stadt

In Moers muss sich jeder sicher fühlen können. An einigen Brennpunkten - wie z.B. Bahnhof, Homberger Straße und Königlicher Hof -, an denen es immer wieder zu Verstößen gegen Recht und Gesetz kommt, müssen wir das Entstehen möglicher Angsträume oder rechtsfreier Räume verhindern und ein vertrauensvolles Sicherheitsgefühl schaffen. Ich setze mich daher für verstärkte Kontrollender Polizei an diesen Orten ein. Brennpunkte sicher machen!

Steuern

Grundsteuern, die Moerser belasten, dürfen nicht aufgrund einer schlechten finanziellen Lage angehoben werden, sondern müssen gesenkt werden, um alle zu entlasten. Ich möchte mich für strikte Ausgabendisziplin einsetzen und Steuerverschwendung sowie Ineffizienz auf Kosten aller Bürger den Kampf ansagen. Generationengerechte und verantwortungsbewusste Finanzen sind die Grundlage für die Zukunft. Schulden von heute sind der Bremsklotz von morgen!

Sauberkeit

Ordnung und Sauberkeit sind wesentlich für ein angenehmes Stadtbild. Die Probleme von erhöhter Vermüllung möchte ich durch zahlreichere, größere Mülleimer sowie mehr bedarfsorientierte Leerungen und höhere Strafen für Müllsünder bekämpfen.

Bildung

Gute Ausstattung in Schulen aber auch auf Schulhöfen sind eine Pflichtaufgabe. Damit das digitalste an der Schule nicht die Pausen sind, setze ich mich für schnelles Internet und moderne digitale Ausrüstung ein, sodass modernes Lernen gelingt. Das Arbeiten in der Welt von morgen kann nicht mit den Methoden von vorgestern gelehrt werden. Machen wir unsere Schulen zu Zukunftsschmieden und zum Ort des sozialen Aufstiegsversprechens!

Meldungen

Artikel zur Politik vor Ort.

„Transparent, lebenswert, optimistisch. Mit Mut zum modernen Moers!“, so lautet der Titel des Bürgerprogramms, mit dem die Freien Demokraten in die Kommunalwahl ziehen. Und diesen neuen Aufbruchsgeist der Moerser FDP spiegeln auch die WahlbezirkskandidatInnen wider, die von den Parteimitgliedern am Montag Abend unter höchsten Hygienebedingungen aufstellten.
„Ob Stahlbauer oder Unternehmer, Krankenpflegerin oder Auszubildende, ob Lehrerin oder Student, ob Buchhalter oder Inginieur und egal wie alt, das sind unsere neuen Freidemokraten, die unsere Stadt modern und zukunftsfähig machen sollen“, schwärmt Parteichef Martin Borges über das neue Team. „Viele seien ganz neu in der lokalen Politik und hätten sich auch bei der Moerser-offenen Programm-Konzeption beteiligt, aber auch viele Erfahrene sollen diese fruchtbare Mischung an KandidatInnen unterstützen“, heißt es von Spitzen-und Bürgermeisterkandidat Dino Maas...

Bei allen Problemen der vergangenen 75 Jahre erleben wir eine neue internationale Gesundheitskrise aufgrund des Corona-Virus, die mehr auf die Probe stellen wird, als nur gutes gesundheitspolitisches Handeln und wissenschaftliche Expertise. Wir, als freiheitliche Gesellschaft des 21. Jahrhunderts, und unser System...

Nachdem Bürgermeister Fleischhauer beim Neujahrsempfang einen Haushalt ohne Grundsteuer B in Aussicht stellte, atmet die Bevölkerung auf, denn sie werden nicht erneut belastet. Die Moerser Jungen Liberalen sehen jedoch den Plan aus Reihen der SPD, an die Gewinnrücklagen der städtischen Unternehmen zu gehen, als riskant an...

In den vergangenen Tagen ist die Anzahl an Blutspenden aufgrund der Angst vor Ansteckung mit dem Corona-Virus stark rückläufig und zukünftig könnte es zu Versorgungsengpässen...

Die Stadtfinanzen in Moers sind lückenhaft und angespannt. Die Bürger mit einer Grundsteuererhöhung für politisches Versagen zur Kasse zu bitten darf keine Option sein. Moers muss sparsam sein! In der letzten Ratssitzung am vergangenen Mittwoch hatte Wolfgang Thoenes, Kämmerer der Stadt Moers, dem Stadtrat den Haushalt 2020 vorgestellt. Aufgrund eines finanziellen Loches in Höhe von 5 Millionen Euro in 2020 musste er schweren Herzens dem Rat eine deutliche Erhöhung...

Am Sonntag trafen sich die Moerser JuLis, um die ersten Schritte in Richtung
Kommunalwahl 2020 zu gehen. Das Wahlprogramm der Freiheitskämpfer mit dem Titel „Klüger, transparenter, freier - Zukunftsprojekt Moers“ wurde von den Mitgliedern debattiert und traf auf große Zustimmung bei allen Beteiligten.
„Mit diesem Programm haben wir wichtige Forderungen...

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Kontakt

Transparenz muss gelebt werden. Haben Sie Anregungen, Ideen oder wollen Sie mich persönlich treffen. Zögern Sie nicht. Schreiben oder rufen Sie an!

Freie Demokraten Stadtverband Moers
Erftstraße 72
47443 Moers
Deutschland

Tel.
028419984290